previous arrow
next arrow
PlayPause
Win­For­mu­la Online | Teil­nehmerver­wal­tung
Shadow
Slider

WinFormula Online

Mit Win­For­mu­la Online wurde ein erfol­gre­ich­es Konzept weit­er­en­twick­elt. Aus der bere­its im Jahre 2000 entwick­el­ten Win­dows-Lösung Win­For­mu­la wurde im Jahre 2012 eine reine Web-App­lika­tion.

Nach­ste­hend eine Kurzüber­sicht der ver­füg­baren Funk­tio­nen:

  • Basis­dat­en
    • Serien
    • Prüfzeit­punk­te
    • Ver­anstal­tun­gen
    • Textbausteine
    • Regle­ment (Prü­far­tikel)
    • Lizen­zen (Fahrer, Teams, Team-Chefs)
    • Hand­i­caps
    • Lis­ten
  • Tech­nis­che Kon­trolle
    • Prüflis­ten / Berichte
    • Tech­nis­ch­er Bericht
    • Bar­codes / Transpon­der (Reifen­ver­wal­tung uvm.)
    • Grund­ab­nahme (Ini­tial Scru­ti­neer­ing)
    • Stapel­daten­er­fas­sung (z.B. Reifen­stapel­er­fas­sung beim Her­steller)
    • Stapel­dat­en-Import
    • Daten­zu­griff von Team-Zugän­gen
    • Reifen­no­minierung
    • Reifen­rück­gabe
    • Upload von Reifen­dat­en vom Reifen­her­steller
  • Teil­nehmerver­wal­tung (Zuord­nung von Lizen­znehmern zur Serie/Veranstaltung)
  • Rennleitung (Überwachen von Streck­en­vor­fällen)
  • Sportkom­mis­sare (Überwachen von Regle­mentver­stößen, Entschei­dun­gen, Ein­sprüche)

Externe Anbindungen

Für die Reifen- oder Plombenüberwachung wer­den derzeit Win­dows-CE-Bar­codes­can­ner einge­set­zt, die über eine kleine Win­dows-App WF Port mit der Online-Anwen­dung kom­mu­nizieren. Ab 2018 kön­nen auch beliebige mobile Endgeräte (ein mod­ern­er Brows­er ist die einzige Voraus­set­zung) mit einem ange­bun­de­nen Bluethooth-Scan­ner ver­wen­det wer­den.

Weit­er­hin kön­nen externe Waa­gen (aktuell: Cap­tels und HKM) über einen Win­dows-Rech­n­er mit der App WF Port ange­bun­den wer­den.

WinFormula Mobile

Mit der offline-fähi­gen WebApp WF Mobile ste­ht seit der Sai­son 2018 eine App zur Ver­fü­gung, über die Reifen- und Plomben­dat­en mit jedem mobilen Endgerät, welch­es einen mod­er­nen Web­brows­er besitzt, ver­wal­tet und geprüft wer­den kön­nen.

Durch die Möglichkeit, in mod­er­nen Browsern einen lokalen Cache-Spe­ich­er anzus­prechen, funk­tion­iert diese WebApp auch dann, wenn mal keine Inter­netverbindung beste­ht. Die Dat­en wer­den in der App zwis­chenge­spe­ichert und über­tra­gen, sobald wieder eine Inter­netverbindung beste­ht.